Leipzig wird das Logistiktor Europas: Für rund 300 Millionen Euro baut der Konzern Deutsche Post World Net am Flughafen Leipzig/Halle seinen zentralen Knotenpunkt im europäischen Luftexpressnetz. Bereits 2008 soll der Betrieb aufgenommen werden. Wie Hamburg das "Tor zur Welt" im Seefrachtverkehr ist, wird Leipzig das "Express- und Logistikportal Europas" in Sachen Luftfracht werden. Davon ist Michael Reinboth, Leiter des "Projekts DHL Luftfrachtdrehkreuz Leipzig/Halle", schon heute überzeugt.
Für den Wirtschaftsstandort Leipzig bedeutet die Entscheidung der DHL nach der Quelle AG einen weiteren zentralen Warenumschlagplatz in Region begrüßen zu dürfen. Durch die perfekte Anbindung von Luft-, Straßen und Schienenwegen stellt der neue DHL Hub das Sprungbrett von Mitteldeutschland in den Osten Europas sowie der ganzen Welt dar.